Donnerstag, 20. Juli 2017

Matroschka Love zum x-ten und andere schöne Sachen




Diese Matroschka-Dekopuppen habe ich als 
Auftragsarbeit für eine liebe Kundin gemacht. 
Sie durfte sich eine aussuchen und hat sich für 
die brünette Dame entschieden.

Ein Projekt, das mir immer wieder Spaß macht 
und viel Häkel- und Nähfreude bereitet. 
Die Anleitung für die Matroschka-Dekopuppen 
findet ihr HIER.




Diese süßen ITH-Matroschkas liebe ich auch 
über alles, es ist definitiv meine 
Lieblings-Stickdatei von Zwergenschön – 
sie ist HIER zu bekommen.

Ich mache immer ein paar Püppchen auf Vorrat, 
wenn ich die Stickmaschine schon mal in 
Betrieb nehme (was leider selten vorkommt).
Dann hat man immer kleine Geschenke zur 
Hand, wenn man mal spontan eingeladen ist. 




Dieses verkleinerte Sansara-Kissen hat 
am Wochenende als Geburtstagsgeschenk 
ein kleines Mädchen beglückt.
Dazu gab es eine zwergenschöne Mini-Matroschka 
als Taschenbaumler.


Kennt ihr eigentlich schon "Tasselinchen" 
von Cherry-Picking?
Ich bin zufällig bei Instagram darüber gestolpert, 
als es gerade ausverkauft war – 
das muss rasend schnell gegangen sein.

Jedenfalls wollte ich dann auch unbedingt 
solche "Tassels" basteln und habe mir dafür 
kurzerhand so ein Teil aus Pappe gefrickelt, 
mit dem man gleich zwei auf einmal fertigen
kann – wie beim Tasselinchen.

Aber da es mit der Pappe doch etwas 
fummelig ist, habe ich mir das Tasselinchen 
jetzt, da es wieder lieferbar
ist, doch noch bestellt.

Die sind niedlich, oder?
Durch die Holzperlen werden sie auch schön 
beschwert und baumeln schön.
So was kann man doch immer gebrauchen. 
Zumindest wenn man so 'ne 
Basteltante ist wie ich ... ;-)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts

Blog-Archiv